Erstbehandlung

Bitte bringen Sie bei Ihrem ersten Termin die bewilligte Verordnung (falls vorhanden), alle relevanten Befunde (Röntgen, MRT,…) und ein Liegetuch mit.
Für gehbehinderte Personen gibt es einen ebenerdigen Behandlungsraum 3, bitte geben Sie das bei der Terminvereinbarung bekannt. Für alle anderen Patienten befindet sich der Haupteingang/Empfang im Untergeschoß.

Seit der neuen Datenschutzgrundverordnung ist es uns nicht mehr erlaubt die Verordnungen unserer Patienten zum Zwecke der Chefarztbewilligung direkt an die Krankenkasse zu faxen. Wir müssen Sie daher bitten, dies vor oder bei Beginn der Therapie selbst zu tun. Bei fast allen Krankenkassen können Sie per Postweg, Fax, E-Mail oder Bürgerkarte/digitaler Signatur um die Chefarztbewilligung ansuchen.
Führen Sie wenn möglich den Namen Ihres behandelnden Therapeuten an. Die Bewilligung ist Ihre Rückversicherung, dass die Krankenkasse auch wirklich einen Anteil der Therapiekosten refundiert.

Sollten Sie einen Termin absagen oder verschieben müssen, bitten wir Sie das mindestens 24 Stunden vor der Behandlung zu tun, damit wir den Termin an einen anderen Patienten weiter vergeben können. Andernfalls erlauben wir uns, Ihnen den versäumten Termin in Rechnung zu stellen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!